Ortsverein Winterbach: Jahreshauptversammlung 2013

Veröffentlicht am 29.04.2013 in Ortsverein

Ehrung für 40 Jahre treuer Mitgliedschaft für den Winterbacher Genossen Bernd Georg (Mitte). Links daneben der Kreisvorsitzende Hans-Dirk Nies; rechts daneben der Vorsitzende des Ortsvereins Werner Rebenich

Am 26.04.2013 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ortsvereins statt. Im "alten Bauernhaus", dessen Räumlichkeiten in der Ortsgemeinde auch für das regelmäßige Dorfkino eigens eingerichtet wurden, gab es viel zu diskutieren. Nicht nur die anstehende Bundestagswahl, die im besten Falle am 22.09.2013 einen Regierungswechsel herbeiführen wird, war Thema. Auch die in 2014 stattfindenden Kommunal- und Europawahlen wurden reichlich diskutiert.

Neben den politischen Diskussionen gab es jedoch auch noch eine ehrenvolle Aufgabe für den Kreisvorsitzenden der SPD, Hans-Dirk Nies. Der Genosse Bernd Georg (Winterbach), der bereits 1973 in die SPD eintrat, wurde in diesem Jahr für seine nunmehr stolze 40-jährige Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands mit Urkunde und Nadel geehrt.

Der Kreisvorsitzende Nies nahm während der Ehrung auch noch einmal einen kurzen Schwenk in die Vergangenheit, zurück zu den Wurzeln der SPD. Nies merkte im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums der SPD an, wie wichtig die mutigen Sozialdemokraten in der Zeit der Machtergreifung Hitlers für die Geschichte der Demokratie sind.

Nicht nur Otto Wels, der sich mit seinem berühmten Satz offen gegen den Nationalsozialismus stellte, sondern alle SPD-Abgeordneten des damaligen Reichtages hätten ein so wichtiges Zeichen gesetzt. 

Ein wirklich gelungener politischer Abend mit vielen kommunalen und überregionalen Diskussionen über Themen aller Art war es schließlich.

Den Artikel aus der Allgemeinen Zeitung finden Sie hier.