SPD Ortsverein


Winterbach - Gebroth - Allenfeld

Ehrungen, Vorstandswahlen, Landtagswahl: Die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Winterbach-Gebroth-Allenfeld

Ortsverein

Jubilarin J. Haas (5 v.l.) und Vorsitzender Markus Stein (4 v.l.) mit dem Ortsverein. (Bild: Reinhard Koch, Ippenschied)

Am 13.04.2016 fand um 19.00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Winterbach-Gebroth-Allenfeld statt. Neben den Mitgliedern des Ortsvereins wurden auch der Kreisvorsitzende der SPD, Hans-Dirk Nies, sowie der Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes Rüdesheim, Michael Schaller, begrüßt.

Landtagswahl 2016

Die Versammlung konnte mit großer Freude das vergangene Landtagswahlergebnis reflektieren. Dabei wurde der Blick nicht nur auf die Ergebnisse in den 3 Ortsgemeinden des Vereins (Winterbach, Gebroth und Allenfeld) sondern auch auf die Ergebnisse auf VG-, Wahl- und Landkreisebene geleitet. Alle waren sich einig, dass die rheinland-pfälzische SPD mit Malu Dreyer eine besonnene, vertrauenerweckende und außerordentlich sympathische Spitzenkandidatin hatte, die zu diesem tollen Landesergebnis führte.

Ein tolles Ergebnis wurde aber auch den beiden Wahlkreiskandidaten Dr. Denis Alt (Wahlkreis 18, Kirn-Bad Sobernheim) und Michael Simon (Wahlkreis 17, Bad Kreuznach) attestiert - nicht zuletzt auch wegen dem tollen Wahlkampf, den die beiden führten. Während Dr. Denis Alt den Wahlkreis gewinnen konnte, hat es bei Michael Simon trotz des guten Wahlkampfes gegen die Spitzenkandidatin der CDU im Nachbarwahlkreis leider - auch aufgrund der nicht ausreichenden Listenposition - nicht ganz gereicht; ein kleiner Trost: Das Ergebnis von Michael Simon kann sich, gemessen an den Umständen, auf alle Fälle sehen lassen und ist sehr respektabel - so Hans-Dirk Nies.

Bei der Betrachtung der Wahlergebnisse fiel insbesondere die Ortsgemeinde Gebroth positiv auf, in der Denis Alt einen großen Zugewinn an Wahlkreisstimmen erlangte. Der anwesende und sichtlich stolze Gebrother Jürgen Klitzke stellte dabei klar, dass er selbst mit Denis bei Wind und Wetter in Gebroth unterwegs war und "Klinken putzte". Sehr erfreulich, dass dieser große Einsatz belohnt wurde.

Kreisvorsitzender Nies unterstrich in diesem Zusammenhang, dass ein solch tolles Ergebnis nicht ohne die Mitglieder "vor Ort" möglich gewesen wäre. Nur wegen der hervorragend motivierten Mannschaft, die auch in den kleinsten SPD-Gliederungen mit Leidenschaft Wahlkampf betrieb, entstand ein so toller Erfolg.

Neuwahlen des Vorstandes - Markus Stein neuer Vorsitzender

Auch auf der Tagesordnung standen die im 2-Jahres-Turnus stattfindenden Neuwahlen des Vorstandes. Hans-Dirk Nies übernahm die Funktion des Wahlleiters und bat die Mitgliederversammlung, die Vorstandsposten neu zu wählen.

Direkt zu Beginn der Wahlen war es der bisherige Vorsitzende Werner Rebenich (Winterbach), der seinen Genossen Markus Stein (Winterbach) zur Wahl des neuen Vorsitzenden vorschlug. Er wisse schließlich, dass Markus Stein (sein bisheriger Stellvertreter) als Ersatzbewerber des Landtagsabgeordneten Dr. Denis Alt, als Fraktionsvorsitzender der SPD im Verbandsgemeinderat Rüdesheim und als Funktionär in vielen weiteren Parteigremien bereits stark in die SPD verwurzelt sei. Zudem wolle er, Rebenich, sich selbst voll und ganz auf sein Amt des Ortsbürgermeisters in Winterbach konzentrieren. Markus Stein wurde von der Versammlung einstimmig zum Vorsitzenden gewählt und nahm die Wahl mit großer Freude an. "Vielen Dank an euch, liebe Genossinnen und Genossen - auch für das Vertrauen, das ihr in mich steckt!", bedankte sich Stein für das Votum der Versammlung. (Bild: Reinhard Koch, Ippenschied)

Nachdem Stein, der neu gewählte Vorsitzende, dem bisherigen Vorsitzenden Werner Rebenich ausdrücklich für seine geleistete Arbeit im Ortsverein dankte, schlug er diesen zugleich für die Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden vor. Nach einem einstimmigen Beschluss wurde Rebenich zum neuen Stellvertreter gewählt und wird in dieser Funktion auch zukünftig im Vorstand mitgestalten und mitarbeiten - sehr zur Freude aller Anwesenden.

Des Weiteren wurden gewählt:

  • zur Schriftführerin: Jutta Haas, Roxheim (Wiederwahl)
  • zur Kassiererin: Doris Chandoni, Winterbach (Wiederwahl)
  • zu den Revisoren: Horst Eiler, Winterbach und Horst Herrmann, Gebroth (beide Wiederwahl)
  • zu den Beisitzern: Bernd Georg, Winterbach und Dietmar Chandoni, Winterbach

Ehrungen

Offiziell gibt es in der SPD zwar nur Ehrungen für die 10-, 25- und 40-jährige Parteimitgliedschaft, dennoch ließ es sich Vorsitzender Stein nicht nehmen, 2 Mitglieder für 30-Jahre Mitgliedschaft im Ortsverein zu ehren.

Jutta Haas (Roxheim)

Seit 30 Jahren ist sie im Ortsverein und seit 30 Jahren nimmt sie die Funktion der Schriftführerin wahr. Daneben ist Jutta Haas seit vielen Jahren auch in anderen Parteigliederungen, wie dem SPD-Gemeindeverband Rüdesheim, in der Vorstandsarbeit tätig. Stein stellte heraus, wie beeindruckend es sei, jemandem eine Urkunde für 30 Jahre Mitgliedschaft überreichen zu dürfen, wenn man - wie er - selbst erst 30 Jahre jung sei. Jedenfalls, sagte Stein mit einem Zwinkern, könne er sich gut merken, wann Jutta Haas und Dieter Bender ihr nächstes Jubiläum feiern würden.

Dieter Bender

Auch, wenn er an diesem Abend nicht anwesend war, würdigte Stein die Verdienste von Dieter Bender, der aufgrund seines vergangenen Engagements in Winterbach ein bekanntes Gesicht der Kommunalpolitik sei und der sich für die Partei - insbesondere auch in Wahlkämpfen - immer stark mit engagiert und betätigt habe. Stein bedankte sich für das große Engagement von Dieter Bender und versprach der Runde, ihm die Urkunde persönlich zu überreichen.

Herzlichen Glückwunsch, Jutta. Herzlichen Glückwunsch, Dieter. Und vielen Dank!

Kassenbericht - Entlastung

Kassiererin Doris Chandoni verlas den derzeitigen Vermögensstand des Ortsvereins und stellte die wichtigsten Buchungen vor. Die Revisoren Horst Eiler und Horst Herrmann prüften die Finanzunterlagen der Kassiererin. Doris Chandoni wurde eine tadellose und einwandfreie Buchführung bestätigt. Eiler beantragte daher die Entlastung des Vorstandes, was sodann auch einstimmig erfolgte.

Kommunalpolitische Entwicklungen in den Ortsgemeinden und der Verbandsgemeinde

Wenn mit Jürgen Klitzke (Gebroth) und Werner Rebenich (Winterbach) schon einmal 2 Ortsbürgermeister in der Runde saßen und zudem auch noch der Erste hauptamtliche Beigeordnete der Verbandsgemeinde Rüdesheim, Michael Schaller, anwesend war, bot sich auch die Gelegenheit, über aktuelle kommunale Entwicklungen zu sprechen.

Jürgen Klitzke ging auf verschiedene derzeit laufende Projekte in der Ortsgemeinde Gebroth ein, hierbei insbesondere auf den beabsichtigten Ausbau der DSL-Versorgung. Wie wichtig eine solche Arbeit - auch für Berufstätige mit Homeoffice - sei, wäre schließlich unbestritten.

Werner Rebenich stellte neben der Unterbringung von Flüchtlingen in der Ortsgemeinde Winterbach auch auf die aktuell laufenden Maßnahmen der Dorferneuerung ab und Michael Schaller nahm das Thema der Kommunal- und Verwaltungsreform auf, das derzeit die VG-Politik in großem Maße bestimmen würde.

Markus Stein dankte den Anwesenden für die rege Diskussion und sicherte zu, "dass sich der Ortsverein aufgrund der kommenden Wahlen in gar nicht all zu langer Zeit wieder treffen wird!".

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

gXfZxvolhvjafRtYK

Kudos to the staff at the Bay Shore Mall, Glendale, WI store this week. I went to the instore party on December 5th and went back again on the 6th for purchase an item at 50% off. The Manager was AWESOME! She helped me navigate the hordes of people who showed up and get back to work on time. (Note to self: stay away from the Vera Bradlay store on a sale day on my lunch hour). I&1v2#7;8e now decorated my upstairs bedrooms with all things Vera, especially the comfy throws.

Autor: Ally, Datum: 18.05.2016


PdPJQgbEck

So true. Honesty and everything rezcdnioeg.

Autor: Jayhawk, Datum: 18.05.2016